Quartiersmanagement Mariannenplatz - Berlin

Gute Tat für Marianne (Aktionsfonds)

Jemandem eine gute Tat ohne Gegenleistung zu erweisen, schärft das Bewusstsein für das Miteinander in der Nachbarschaft - in diesem Sinne wurden bei einer einmaligen, gemeinschaftlichen Bastelaktion handgefertigte Produkte hergestellt um sie anschließend an Nachbar*innen zu verschenken.
Weiterlesen

Wir schlagen Wurzeln (Aktionsfonds)

Ein gemeinschaftlich angelegter Kräutergarten auf der Freifläche der Alevitischen Gemeinde dient als Treffpunkt für alle KiezbewohnerInnen und symbolisiert "Wir schlagen Wurzeln“- der Kiez ist unsere Heimat.
Weiterlesen

Kiezkino (Aktionsfonds)

Zurückgelehnt in bequemen Sitzsäcken schauen sich AnwohnerInnen und Interessierte ihren Kiez auf der Leinwand an und kommen darüber miteinander ins Gespräch über alltägliche und sonstige Themen.
Weiterlesen

Späti Bienale 2014/ 2016 (Aktionsfonds)

Die Spätkaufläden rund um den Mariannenplatz werden an einem Abend im zweijährigen Turnus einer Bienale zu Veranstaltungsorten und laden mit Graffiti-Art, Lesungen, HipHop, Hörspiel, Videoinstallation, Instrumentalmusik u.a. alle KiezbewohnerInnen und Kunstinteressierte in für Kunst untypische Orte...
Weiterlesen

Handarbeiten, Häkeln und Filzen (Aktionsfonds)

Gemeinsam in der Gruppe handarbeiten, sich Anleitungen und Anregungen holen und dabei mit anderen Menschen in Kontakt kommen motiviert vor allem Frauen am offenen Handarbeitstreff teilzunehmen.
Weiterlesen

Café auf halber Treppe (Aktionsfonds)

Möchte jemand seine NachbarInnen kennenlernen, wird ein „Café auf halber Treppe“ in dessen Treppenhaus arrangiert, zu dem die HausbewohnerInnen durch Aushänge und Flyer eingeladen werden.
Weiterlesen

Bewohnertreff Mariannenplatz (Projektfonds)

Interkulturell Kochen, Erfahrungen und Dinge (aus)-tauschen, sich mit anderen Familien zum Café treffen und mehr.
Weiterlesen