Quartiersmanagement Mariannenplatz - Berlin

Familien aktiv (Projektfonds)

Das Familienzentrum in der Adalbertstraße - seit 2005 im Kiez - ist für viele Familien eine wichtige Anlaufstelle. Über 900 Menschen aus dem Kiez nehmen wöchentlich die Begegnungs-, Beratungs-, Bildungs- und Unterstützungsangebote des Familienzentrums wahr. Da die Nachfrage tendenziell weiter zunimmt, sollen Angebote vor allem im Offenen Bereich längerfristig gesichert sowie durch neue erweitert werden. Seit Herbst 2014 steht der neu gestaltete Garten zur Verfügung der z. T. in Selbst-Organisation bewirtschaftet werden soll.
Was ist das Projekt „Familien aktiv im Mariannenkiez“
Mit dem Projekt „Familien aktiv im Mariannenkiez“ sollen bestehende Angebotsstrukturen des Familienzentrums entsprechend den Bedarfen der Familien erweitert und verstetigt werden.

Hierzu plant das Familienzentrum

  • die Infrastruktur und Rahmenbedingungen den aktuellen Bedarfen anzupassen bzw. zu ergänzen
  • zusätzliche Angebote einzurichten
  • MitarbeiterInnen zu qualifizieren
  • die hinausreichende Arbeit auszubauen
  • die Eigeninitiative der BesucherInnen zu unterstützen und zu begleiten


Projektdaten

Das Projekt ist angelegt für die Zeit von September 2014 bis Dezember 2016

Zielgruppe
Familien aus dem Kiez, insbesondere Familien mit hohem Unterstützungsbedarf und wenig Ressourcen sich selbst aktiv um Hilfsangebote zu bemühen

Ziele
Folgende Maßnahmen sollen umgesetzt werden:
  • Ausstattungsinvestitionen: z.B. Geräte für den Gartenbereich, Materialien für Gruppen, Ausstattung für das Familiencafé
  • erweiterte  Öffnungszeiten des Familiencafés/ des offenen Bereichs mit zusätzlichen Angeboten zu neuen Themenbereichen
  • Entwickeln eines Konzeptes der Gartennutzung sowie Unterstützung bei der Bewirtschaftung und Pflege (u.a. Organisation der Gartenarbeit, selbstorganisierte Gartenprojekte)
  • mehr und zusätzliche Beratungsangebote, inbesondere Angebote der Frühen Hilfen für Familien
  • MitarbeiterInnen werden qualifiziert u.a. für besondere Themenschwerpunkte der Familien („Eltern-Kind-Interaktion“ und „Bindungsentwicklung“), erweitertes Methodenrepertoire u.a. zu  Freiwilligenmanagement und Anerkennungskultur
  • selbstorganisierte Gruppen/Freiwillige im Familienzentrum erhalten Begleitung ggf. Qualifikation
  • eine mobile Mitarbeiterin arbeitet als pädagogische Fachkraft aufsuchend im Kiez

Zeitraum
01.09.2014 bis 31.12.2016

Fördersumme

81.260 €

Veranstaltungsort
Familienzentrum, Adalbertstr. 23b, 10997 Berlin

Kooperationspartne
r
Jugendwohnen im Kiez - Jugendhilfe gGmbH als Träger des Familienzentrums,
Quartiersmanagement Mariannenplatz, Einrichtungen und Initiativen am Campus Marianne (Kinder- und Jugendhilfe, Kitas, sozialkulturelle Einrichtungen, selbstorganisierte Gruppen) ÄrztInnen und Einrichtungen der Gesundheitsvorsorge und Prävention

Projektträger

Jugendamt Friedrichshain-Kreuzberg

Kontaktdaten
Adalbertstraße 23 b, 10997 Berlin
Tel: 030 32517806 | Fax 030 32517807
E-Mail: familienzentrum@jugendwohnen-berlin.de
Webseite: www.familienzentrum-kreuzberg.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 10 - 13 Uhr

AnsprechpartnerInnen für das Projekt

Elke Schmid, Leitung
Nazmiye Bahadir-Yesil, pädagogische Koordination
Marion Ebeling, pädagogische Mitarbeiterin