Quartiersmanagement Mariannenplatz - Berlin

Schultüten basteln (Aktionsfonds)

Zur Einschulung der Erstklässler*innen sollten die traditionellen Schultüten nicht fehlen. Als Alternative zu teuren, gekauften Schultüten konnten Eltern mit ihren Kindern in einer Bastelaktion Schultüten selber herstellen und diese befüllen.
Was ist „Schultüten basteln “?
Nach vorausgegangener Bewerbung der Aktion im Kiez nahmen an den drei Aktionstagen vor den Sommerferien über 30 Erwachsene und ca. 30 Kinder an der gemeinschaftlichen Bastelaktion teil, die von ehrenamtlichen Helfer*innen u.a. aus dem Familiengarten betreut wurde.
Dabei entstanden 57 Schultüten, die am letzten Aktionstag mit Trinkflaschen, gestaltete Fotorahmen für das Einschulungsfoto, Mal- und Lernbücher, Stifte und Scheren, Juterucksäcke, usw. befüllt und in kleinem feierlichen Rahmen an die Kinder übergeben wurden.
12 Schultüten wurden an die Schulstation der Nürtingen Grundschule für Kinder der Willkommensklasse übergeben.

Aktionsdaten

Zielgruppe

Familien und Bekannte von Erstklässler*innen der Grundschulen im Kiez sowie am Basteln interessierte Anwohner*innen

Ziele
  • Unterstützung insbesondere von Familien, deren Kinder sich ansonsten keine Schultüten leisten können
  • Förderung des sozialen Gedankens, da einige Schultüten für Kinder aus den Willkommensklassen gebastelt und weitergeben wurden
  • Förderung einer guten Nachbarschaft durch gemeinsame Aktivitäten

Zeitraum
30.06.2017 - 24.07.2017 (3 Nachmittage an Wochenenden)

Fördersumme
1300 €

Veranstaltungsort

Alevitische Gemeinde
Waldemarstraße 20, 10999 Berlin

Kooperationspartner

Alevitische Gemeinde
Schulstation Nürtingen Grundschule
Stadtteilzentrum Familiengarten des Kotti e.V.