Quartiersmanagement Mariannenplatz - Berlin

BIK-Mariannenplatz (Projektfonds)

„Bik -Berufsorientierung im Kiez“ unterstützt Jugendliche bei der Frage: Was soll oder will ich nach Abschluss der Schule machen? Diese Frage kommt spätestens mit dem Schulabschluss auf alle SchülerInnen zu. Eine Antwort darauf ist für viele Schulabgänger, die dann zum Teil erst 15 Jahre alt sind, nicht gerade einfach zu finden. Viele im Mariannenkiez lebende Jugendliche benötigen hier aus unterschiedlichen Gründen eine fachliche Unterstützung und Beratung im Übergang von Schule zur Ausbildung.
Was ist BIK
Das Projekt BIK versucht, diesen Jugendlichen durch mobile und aufsuchende Berufsberatung eine berufliche Orientierung zu geben. Das BIK-Team besteht aus zwei Streetworkerinnen und einem männlichen Streetworker. Sie sind regelmäßig im Kiez unterwegs und suchen die Jugendlichen an ihren bevorzugten Aufenthaltsorten (bspw. Jugendeinrichtung Naunynritze) auf, um sie dort direkt anzusprechen. Darüber hinaus finden persönliche Gespräche zwischen BIK-Team und den Jugendlichen im Bewohnertreff in der Waldemarstraße 70 statt.

Was macht BIK: Im Verlauf einer berufsorientierenden Beratung werden gemeinsam mit den Jugendlichen, die aktuelle Lebenssituation geklärt, Stärken und Ressourcen sowie Ziele und Wege dahin herausgearbeitet.

Die Jugendlichen werden zunächst über die unterschiedlichen Berufsfelder und Ausbildungsmöglichkeiten informiert. Abgestimmt auf ihre Wünsche und Bedürfnisse wird dann ein individuelles Angebot erarbeitet. Der darauf folgende Vermittlungsprozess umfasst ein gezieltes Bewerbungstraining und die Unterstützung bei der Stellensuche. Dabei koordiniert BIK die Vorstellungen von Jugendlichen, JobCenter, ArbeitgeberInnen, Eltern und KooperationspartnerInnen. Durch die intensive Einbeziehung der Jugendlichen sowie durch Ansätze der Peer Education haben sie die Möglichkeit den Prozess aktiv mitzugestalten. Um zu vermeiden, dass Ausbildungen abgebrochen oder Arbeitsstellen aufgegeben werden, gibt es auch nach einer erfolgreichen Vermittlung eine Nachbetreuung.


Projektdaten von BIK


Zielgruppe
Jugendliche zwischen 15 bis 25 Jahren


Ziele 
  • Verbesserung der Berufsorientierung für OberschülerInnen/ SchulabgängerInnen
  • Stärkung der Persönlichkeit und des Vertrauens in die eigene Kompetenzen
  • Entwicklung eigener Zielperspektiven
  • Aktivierung der Jugendlichen, Stärkung des Selbsthilfepotenzial
  • Förderung der Integration

Zeitraum
März 2012 - Dezember 2014
Anschlussfinanzierung über den Netzwerkfonds ab den 01.07.2015


Projektträger
FAA Bildungsgesellschaft mbH Nord


Kooperationspartner
Jobcenter Friedrichshain-Kreuzberg, BWK Bildungswerk Kreuzberg GmbH, Paul-Gerhardt-Werk/ Kreuzer, Bewohnertreff Mariannenplatz, IHK Berlin, Naunynritze, Türkische Gemeinde zu Berlin e.V.


Veranstaltungsort
Bewohnertreff Mariannenplatz, Waldemarstraße 70, 10997 Berlin


Fördersumme
72.677,69 €


Weitere Infos
www.bik-berlin.eu


Kontaktdaten
dominique.pleil@faa-nord.eu
mobil: 0174 - 1620 699