Quartiersmanagement Mariannenplatz - Berlin

Aktionsfondsjury

Aufgaben der Aktionsfondsjury (früher "Aktionsrat")

Die Aktionsfondsjury ist ein Gremium, das ausschließlich aus Anwohner*innen des Quartiersmanagementgebiets Mariannenplatz besteht.

Die Aktionsfondsjury entscheidet über die Förderung von Aktionen mit Mitteln des Aktionsfonds. Die Mittel dienen der Finanzierung von kurzfristigen und schnell sichtbaren Maßnahmen im Quartier. Die kurzfristigen Aktionen müssen den Zielsetzungen des Programms „Soziale Stadt“ entsprechen und sollen insbesondere auf die Förderung der Bewohneraktivierung und -beteiligung ausgerichtet sein.

Pro Jahr stehen der Aktionsfondsjury insgesamt 10.000 Euro zur Verfügung.


Die Aktionsfondsjury am Mariannenplatz

Die Aktionsfondsjury tagt nach Bedarf der eingegangenen Anträge. Die Aktionsfondsjury besteht derzeit aus 7 stimmberechtigten Mitglieder*innen.

Bewohnervertreter*innen:
  • Nesrin Özkazanc
  • Nigar Tasdemir
  • Murat Cinar
  • Ersin Saltik
  • Sina Egerer
  • Berengere Pernollet
  • Dilek Sezer