Quartiersmanagement Mariannenplatz - Berlin

Vernetzungsrunden - Die Regional AG SO36

Die Regional AG SO36 (RAG SO36) ist eine offene Arbeitsgemeinschaft des Bezirkes Friedrichshain-Kreuzberg für alle in den Sozialräumen III und  IV in der Jugendhilfe tätigen Initiativen, Verbände, Vereine und Einrichtungen der öffentlichen und freien Träger.
Sie ist durch einen Sprecher oder eine Sprecherin in den Sitzungen des Jugendhilfeausschusses des Bezirkes vertreten und beteiligt sich an den Prozessen der bezirklichen Jugendhilfeplanung.
Die RAG SO36 tagt alle 6 Wochen mit einer ordentlichen Sitzung. Zusätzlich können außerordentliche Sitzungen einberufen werden.
„Das Ziel der RAG SO36 ist es, durch einen regelmäßigen Meinungs- und Informationsaustausch die Vernetzung der im Sozialraum III oder IV arbeitenden freien und öffentlichen Träger der Kinder-, Jugend- und Familienarbeit zu befördern. Auf diese Weise werden aktuelle Problemlagen frühzeitig erkannt und Handlungsstrategien entwickelt. Die Mitglieder setzen sich für den Erhalt und die Weiterentwicklung funktionierender Strukturen ein und werden gemeinsame Projekte zur Verbesserung der Lebenssituation von Kindern, Jugendlichen und Familien in der Region initiieren und anregen. Darüber hinaus trägt die Zusammenarbeit zu einer zielgerichteten Nutzung sowie zur Pflege und zum Erhalt der vorhandenen Ressourcen bei“ (Artikel 2 der Geschäftsordnung der RAG SO36).