Quartiersmanagement Mariannenplatz - Berlin

Photovoice - Fotografien und Geschichten von Neu-Kreuzberger-Jungs

Fünf junge Menschen schildern eindrücklich und ehrlich ihren Alltag in Berlin-Kreuzberg. Fotografien und Geschichten, die von dem Leben im Kiez, der Jugendhilfe, Rassismus, Sehnsucht, Heimweh und dem Erwachsenwerden erzählen. Nach monatelanger Arbeit wollen wir zur Ausstellungseröffnung am 2.12.17 um 17.00 Uhr mit euch feiern! Yallah, kommt vorbei.
Durch ein selbsterarbeitetes Forschungsprojekt anhand der „Photovoice“ Methode sind 12 Fotografien und Geschichten von fünf „unbegleiteten minderjährigen Geflüchteten“ entstanden, die in der Wohngruppe in der Muskauer Straße beim Ausbildungswerk Kreuzberg e.V. leben. Diese entstandenen Werke sollen nun mit der Nachbarschaft, in Form einer Ausstellung, geteilt werden, damit die Neu-Kreuzberger Jungs ihre Geschichte erzählen können, man gemeinsam mit der Nachbarschaft ins Gespräch kommt, sich kennenlernt und neue Beziehungen knüpfen kann. Die Ausstellung ist bis zum 22.12.2017 geöffnet. Öffnungszeiten unter www.kotti-paten.de, Ort:  Räume der ehemaligen Elektrowerkstatt des Ausbildungswerk Kreuzberg e.V., Muskauer Straße 33, 10997 Berlin.