Quartiersmanagement Mariannenplatz - Berlin

Wir sind bunt und wir sind viele! #xhain5vor12

Die Ich kann was!–Initiative sucht euer Projekt!

Die neue Bewerbungsphase der Ich kann was!-Initiative ist gestartet:

•   Vom 18. März bis zum 6. Mai können sich Einrichtungen der offenen Kinder- und Jugendarbeit über das Online-Portal für eine Förderung durch die Ich kann was!-Initiative bewerben. •   Mit einer Förderhöhe von bis zu 10.000 Euro pro Vorhaben werden Projekte im Bereich medialer und digitaler Kompetenzförderung unterstützt. •   Das Alter der Kinder und Jugendlichen in den geförderten Projekten liegt zwischen 9 und 16 Jahren.

Neue Projektansätze, aber auch Konzepte zur Weiterentwicklung Ihrer laufenden oder abgeschlossenen Projekte in dem Themenbereich „Kompetenzen für die digitale Welt“ sind gleichermaßen willkommen. Die Telekom Stiftung freut sich über Anträge in den exemplarischen Themenbereichen Film und Foto, Robotik und Programmieren, Making, Social Media und Blogs, Musik und zu weiteren Bereichen innerhalb des Themenfelds.

Mehr Informationen auf dem Flyer, dem Projektbooklet und den Seiten der Stiftung.

Für alle inhaltlichen Fragen rund um die Bewerbung ist Esther Dolas eure Ansprechpartnerin und erreichbar unter der Mailadresse ich-kann-was@telekom-stiftung.de.

Zirkuswoche in den Osterferien

Das Theaterbündnis Blumenstrauß lädt ein:

„Liebe Kinder, liebe Eltern,

wir freuen uns, Euch zu einer Zirkuswoche zu Beginn der Osterferien einladen zu können.Wir zeigen Euch Kunststücke und Tricks mit Vertikaltuch, Partnerakrobatik, Pyramidenbau, Jonglage und Clownerie. Und dann müssen wir natürlich üben und sie zu einer Geschichte „zusammenbasteln“.

Am Donnerstag überraschen wir Eure Familien und Freund*innen mit einer großartigen Show.Weil Zirkuskünstler*innen immer großen Hunger haben, werden wir mittags gemeinsam essen – lecker frisch gekocht und bio.

Das Beste ist, dass wir Euch wirklich einladen können, denn die Kosten übernimmt das Programm „Zirkus macht stark“

Information und Anmeldung: zirkus@theaterbuendnis.de, 0179 3741466 – Gina Linde Anmerkung: falls ein Kind BVG-Tickets braucht, können wir helfen.Der Bus 140 fährt fast vor die Tür – Haltestelle Adalbertstraße/Waldemarstraße

Wir freuen uns auf Euch! Gina, Uli, Flo“

Berliner Jugendjury 2019 – Gestalte Berlin!

Das Leben in Berlin, in den Stadtbezirken ist schön, spannend und bunt. Aber es gibt auch Dinge, die besser laufen könnten und verbessert werden müssten - beim Zusammenleben, in der Freizeit, in der Schule oder in der Politik.

Wir fragen dich: Was willst du ändern? Wo willst du dich einmischen?
Wir wollen, dass deine Ideen und Projekte real werden. Wir unterstützen dich und deine Freund*innen mit Geld und Beratung.


Bei der Berliner Jugendjury könnt ihr mitmachen wenn:
* die Projektidee von euch selbst stammt und das Projekt auch für Jugendliche aus anderen Bezirken offen ist oder in mehreren Bezirken stattfinden soll,
* ihr nicht älter als 21 Jahre seid,
* eure Projektgruppe aus mehr als 3 Personen besteht und
* ihr mit 1 bis 2 Vertreter*innen an der Berliner Jugendjury teilnehmen könnt.



Der Aufruf zur Teilnahme an der nächsten Berliner Jugendjury startet am 11.03. und die Jury selbst ist für Ende Mai/ Anfang Juni geplant. Der genaue Termin wird in Kürze bekannt gegeben.

Bis zum 10. Mai 2019 könnt ihr euch bewerben – hier geht es zum Online-Antrag!

Neues Programm des Kommunalpolitischen Bildungswerks

Das Kommunalpolitisches Bildungswerk möchte Sie zeitnah, individuell, professionell und konkret bei Ihrer kommunalpolitischen Tätigkeit unterstützen:

„Mit unseren Veranstaltungen für das 1. Halbjahr 2019 bieten wir allen interessierten und engagierten Bürgerinnen und Bürgern eine Vielzahl von Themen. Die Vermittlung des notwendigen Knowhows für Engagierte und solche, die es werden wollen, steht dabei im Vordergrund. Ob Sie sich für die Grundlagen kommunalpolitischen Wissens interessieren, Ihre Fachkenntnisse vertiefen wollen oder in der Diskussion aktueller politischer Themen auf den neuesten Stand kommen möchten, bei uns finden Sie interessante Angebote.“

Außerdem zwei konkrete Veranstaltungshinweise:

Fundraising für Vereine und Verbände - Dienstag, 12. März, 18.00 bis 21.00 Uhr

Kurzworkshop: Spontanes Reden, leicht gemacht - Montag, 18. März, 18.30 – 20.30 Uhr

 

Die Veranstaltungen sind kostenlos. Wir bitten um Anmeldung unter der Mailadresse info@kbb-berlin.de oder telefonisch unter 030-20 45 09 32.  

 

Das aktuelle Programm finden Sie hier als PDF.

www.kbb-berlin.de

Kurdische Kulturtage 2019

Mit dem Einzug des Frühlings am 21. März feiern jährlich weltweit mehr als 300 Mio. Menschen das Newroz-Fest. An diesem Tag beginnt ein neues Jahr und mit ihm erwacht die Natur zu neuem Leben. Für viele Völker symbolisiert Newroz, „der neue Tag“, die Metamorphose von der Unterdrückung zur Freiheit. So steht auch das kurdische Newroz-Fest für Freiheit, Emanzipation und Neubeginn.

Wir, in Berlin lebenden Kurdi*innen, möchten 2019 vom 22. März bis 31. März das neue Jahr mit Tagen der Begegnung und des Miteianders beginnen. Als Teil der deutschen Geschichte und Gegenwart sehen wir es als unsere Aufgabe die Gesellschaft politisch und auch kulturell mitzugestalten. Im Rahmen eines mehrtägigen Kunst- und Kulturprogramms möchten wir in Berlin dazu einladen, kurdische Vielfalt und politische Realitäten zu erleben und kennenzulernen.

Programm und Flyer zur Veranstaltung hier.

Friedrichshain-Kreuzberg steht auf gegen Rassismus – 21.03.2019

Der Beirat für Integration und Migration im Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg setzt am 21.03.2019, dem internationalen Tag gegen Rassismus, gemeinsam ein Zeichen für Solidarität.

Unter dem Motto „5vor12 Interkreuzhain gegen Rassismus“ wird eine Menschenkette der Solidarität vom AWO Begegnungszentrum, Adalbertstraße 23, bis zum Kotti gebildet.

Alle sind eingeladen sich zusammenzuschließen und gemeinsam auf die Straße zu gehen, mit oder ohne Transparent.

Ab 12.15 Uhr wir im Anschluss der der Beirat für Integration und Migration mit einem Infostand am Kottbusser Tor präsent sein und seine Aufgaben- und Arbeitsbereiche vorstellen.


Flyer zum Download

Aktionstag gegen Rassismus des Netzwerks Kulturarbeit für ältere Menschen

Das Netzwerk Kulturarbeit für ältere Menschen lädt alle ein, am Welttag gegen Rassismus gemeinsam ein Zeichen für Vielfalt und gegen Rassismus zu setzen.

„Anschließend feiern wir alle zusammen mit Buffet, Musik und Tanz das Frühlingsfest Newroz. Über Beiträge für ein köstliches Buffet freuen wir uns!“

Weitere Informationen zur Veranstaltung: Filiz Öncel Tel. 6953 5613

Eine Kooperationsveranstaltung des NKM mit dem Verein der Eltern aus Kurdistan in Berlin-Yekmal e.V. und dem Familienzentrum Adalbertstrasse

Infoflyer zum Download

Forschende Familien im Mariannenkiez

Im Offenen Familien-Forscherlabor sind Kinder ab vier Jahren gemeinsam mit ihren Eltern dazu eingeladen die Reagenzgläser und Pipetten zu befüllen und Naturwissenschaften praktisch zu erleben. 

Das Curioso Kinderlabor bietet eine bestens ausgestattete Einrichtung mit vielen Geräten, Substanzen und Stoffen zum Experimentieren, Forschen und Selbermachen. Neben dem Laborraum gibt es spannende Dinge zu beobachten, z.B. die beiden afrikanischen Achatschnecken. Außerdem kann gebaut und gebastelt werden, mit Materialien experimentiert werden und vieles mehr. 

An jedem ersten und dritten Dienstag im Monat von 15.30 - 17.30 Uhr.

Nächste Termine am 5.2., 19.2, 5.3., 19.3. und 2.4. 2019

Stadtbewegung e.V. sucht Engagierte im Kiez

Der gemeinnützigen Verein Stadtbewegung e.V. sucht engagierte Menschen für Sport- und Bewegungsgruppen in der Nachbarschaft. Alle die Lust haben, eine Gruppe zu koordinieren oder anzuleiten können sich hierzu bei dem Verein melden. Er hilft dann bei allen Fragen und wenn notwendig mit Fortbildung, Begleitung, Ausstattung, Kommunikation, Aufwandsentschädigung, Vertretungsmöglichkeiten etc.


Weitere Infos und Ansprechpartner unter: https://stadtbewegung.de/kiez  

Theater-, Tanz-, Gesangs- und Sprach-Workshops in der gelben Villa

Ihr zeigt euer Talent gerne vor Publikum auf einer Bühne?

 

Wir suchen Teilnehmer für unsere Kooperation mit die gelbe Villa. Für die Theater-, Tanz-, Gesangs- oder auch Sprach-Workshop-Reihen werden Jugendliche zwischen 12-16 Jahren gesucht!

Jeden Dienstag um 15.30 Uhr könnt ihr euch in der gelben Villa auf der Wilhelmshöhe 10, 10965 Berlin, zusammenfinden und für die Endaufführung, die im Juni nächsten Jahres stattfinden wird, proben.

Anmelden könnt ihr euch ganz einfach unter foyer@die-gelbe-villa.de oder telefonisch unter 030 7676 5021.

Wohnungstausch – Ihr Weg zum neuen Zuhause

Grundsätzlich kann jeder Mieter und jede Mieterin einer der sechs landeseigenen Wohnungsbaugesellschaften die aktuelle Wohnung gegen eine andere vermietete Wohnung bei den sechs Landeseigenen tauschen. Das Besondere dabei: Die jeweiligen Nettokaltmieten beider Wohnungen bleiben unverändert.

Alle Informationen zum Wohnungstausch bei den Landeseigenen hier.

Flyer als PDF-Download hier.

Boxen am Moritzplatz

Das aktuelle Programm der StreetUniverCity

PDF-Download hier.

Unterstützungsaufruf: Alpha-Bündnis Friedrichshain-Kreuzberg

Marktschwärmer Bauernmarkt

Ansprechpartnerin unter angegebener E-mail Adresse ist Nathalie Becher.